Spaß mit der Kamera

Als ich 1998 für 2 Wochen alleine zu Hause war, griff ich zur Kamera und drehte meinen ersten Film. Natürlich übernahm ich jede Rolle selbst und geschnitten wurde direkt mit der Kamera. Was für ein Aufwand für 36 Minuten Film. Es hat aber so großen Spaß gemacht, dass ich in den nächsten Jahren immer mehr Equipment kaufte, immer mehr Freunde mit einbezog und meine Filme bei jeder Gelegenheit zeigte.

Ich bekam überwiegend positives Feedback, war motiviert und konnte mich das erste Mal auf eine Art und Weise ausdrücken, wie ich es mir bisher niemals vorstellen konnte.

Nachdem ich 2004 meinen bisher umfangreichsten Film Von A nach B abgedreht hatte, legte ich eine längere Pause ein, da ich mit der Filmerei leider kein Geld verdienen konnte. 6 Jahre später stellte ich dann meinen bisher letzten Film fertig, der auf vielen Filmfestivals gezeigt wurde und auch einige Preise erhielt.

 

Heute schaue ich gerne auf meine knapp 40 Kurzfilme zurück und ehrlich gesagt ist das Thema noch nicht ganz für mich vorbei. Ich bin gespannt, wann ich mich mal wieder im Bereich Film austoben kann.


Mainz - Die Vogelspinne kehrt zurück

Spieldauer: 6 Min.
Drehort: Mainz (2010)
Drehbuch: Florian Schreyer
Regie: Florian Schreyer
Kamera: Sarah Rosenauer
Schnitt: Florian Schreyer
Darsteller: Florian Schreyer, Sarah Rosenauer, Jan Malte Moers, Patrick Alvarez, Yannik Bott

 

Inhalt:
Da Eckernförde nach mittlerweile 7 Jahren langweilig geworden ist will Flow (Florian Schreyer), genannt die Vogelspinne, zum zweiten Mal eine Großstadt erleben.

 

Film anschauen:

Mainz - Die Vogelspinne kehrt zurück


Von A nach B

Spieldauer: 22 Min.
Drehort: Eckernförde (2004)
Drehbuch: Florian Schreyer
Regie: Florian Schreyer, Florian Hübner
Kamera: Andreas Eichler
Schnitt: Florian Schreyer
Darsteller: Florian Schreyer, Florian Hübner, Christoph B., Krischan Herda, Thore Abel, Mano Schmitz, Sebastian Rettich, Nille, Simon B., Torsten Mews, Jessica Dahlke, Max Zudenko, Eugen Raider und Alex Melnik.

Inhalt:
Flow (Florian Schreyer) und Flo (Florian Hübner) sind Kuriere und beste Freunde. Ihr Job ist es Drogen von A nach B zu befördern. Sie machen Ihren Job gut, sehr gut sogar, bis zu dem Tag als Ihnen ein Kokainbeutel geklaut wird.

 

Film anschauen:

Von A nach B


Die Waschmaschine

Spieldauer: 2 Min.
Drehort: Eckernförde (2004)
Drehbuch: Florian Schreyer
Regie: Florian Schreyer, Christoph Schreyer
Kamera: Florian Schreyer
Schnitt: Florian Schreyer
Darsteller: Florian Schreyer, Christoph Schreyer

Zum Inhalt:
Chris und Flow entsorgen eine alte Waschmaschine.

 

Film anschauen:

Die Waschmaschine


Eckernförde - Die Vogelspinne

Spieldauer: 7 Min.
Drehort: Eckernförde (2003)
Drehbuch: Florian Schreyer
Regie: Florian Schreyer
Kamera: Christoph Schreyer
Schnitt: Florian Schreyer
Darsteller: Florian Schreyer, Christoph Schreyer

Inhalt:
Flow, genannt die Vogelspinne, steht auf Stiefeletten, Lederhosen, Muskelshirts und lange Matten.
Als er das erste Mal nach Eckernförde kommt ist er voll begeistert und kann sich durch die Eckernförder Zeitung über Haus, Job und Frau freuen...

 

Film anschauen:

Eckernförde - Die Vogelspinne

© Florian Schreyer • Brekling 23 • 24881 Nübel

HomeDatenschutz | Impressum