Kunst mal etwas anders


Da ich schon immer was im Bereich Kunst machen wollte, aber noch nicht die perfekte Idee gefunden hatte, war ich überglücklich als ich 2012, während einer langen Autofahrt, genug Zeit hatte Peniskunst auszubrüten. Nach und nach entwickelte sich ein Bild in meinem Kopf und Ende 2012 war es dann soweit: Ich hielt den ersten Leinwandpenis in meinen Händen.

Mittlerweile gibt es über 50 Motive, die man sich individuell in verschiedenen Größen zusammenstellen kann.

© Florian Schreyer

Auf diesen Seiten stelle ich mich und meine Projekte vor. Folgt mir auf Facebook oder Instagram. Hier bin ich aktuell immer mal wieder am posten. Wenn Fragen auftauchen, bin ich jederzeit über info@florianschreyer.de erreichbar.

Besucher

 
 
 
 
 
 
Florian Schreyer [-cartcount]