Auf der Suche nach mehr

Ich kämpfte schon damals in der Grundschule um Aufmerksamkeit und hatte komische Ideen und Ansichten, die keiner verstehen wollte. Abitur? Studieren? Ausbildung? Kein Interesse, denn ich wollte mich nicht auf eine Sache festlegen und mein halbes Leben damit zubringen in irgendwelche Schablonen gepresst zu werden. Ich wollte mehr. Wollte frei sein und mein Leben so gestalten, wie ich es für richtig hielt. Daher bin ich froh, dass ich durch meinen Vater in die Programmierung gerutscht bin und mir über die Jahre genug Wissen angeeignet habe, um in diesem Bereich erfolgreich zu sein.

Seit 2007 bin ich selbstständig und sehr zufrieden mit dem was ich tue. Denn dadurch habe ich auch genug Zeit und Rückendeckung um nach neuen, verrückten und kreativen Sachen zu suchen, die mein Leben bereichern, mich fordern und erfüllen.


Meine Projekte sind Herzensangelegenheiten und ich möchte noch einiges machen, zwar nicht vieles, aber so manches.

 

Es gibt immer etwas zu tun.


Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da.

Franz Kafka

© Florian Schreyer • Brekling 23 • 24881 Nübel